My Dawonia
Pressemitteilung
13. November 2018

Bauvorhaben Nimmerfallstraße in München Pasing
Ihr Brief an die Geschäftsführung

Sehr geehrter Herr Kinder,

Ihr Schreiben vom 5. November habe ich erhalten – besten Dank dafür.

Wie schon dem Bezirksschuss mitgeteilt, ist uns der individuelle Dialog mit den Mietern wichtig. Um Bedürfnisse unserer Mieter bei dem Projekt in der Nimmerfallstraße besser berücksichtigen zu können, führen wir seit kurzem Einzelgespräche. Diese Einzelgespräche werden wir, wie angekündigt, weiterführen. Durch das Feedback der Mieter wissen wir, dass viele Mieter diese Plattform zum persönlichen Austausch weiterhin nutzen möchten.

In diesen Gesprächen geht es für uns darum, Sorgen und Ängste der Mieter in der Nimmerfallstraße abzubauen. Das ist uns genauso wie Ihnen ein großes Anliegen. Wir klären mit jedem einzelnen Mieter die finanzielle Situation und sonstige private Anforderungen, um die Wohnsituation des Einzelnen trotz Umzug zu verstehen und idealerweise verbessern.
 
Im Rahmen des Projekts sind wir den Mietern bei der Wohnungssuche behilflich. So bieten wir unter anderem alternative Wohnungen im GBW Bestand an – beispielsweise Neubauwohnungen in unmittelbarer Nähe zur Nimmerfallstraße, die einkommensorientiert gefördert sind. Außerdem sind wir im regelmäßigen Austausch mit der Stadt bzw. dem Wohnungsamt, um die Bewohner der Nimmerfallstraße bei der Organisation von Wohnberechtigungsscheinen zu unterstützen.

Sollte sich nach diesen Einzelgesprächen zeigen, dass weiterer Gesprächsbedarf besteht, stehe ich für ein Gespräch mit der Mietergemeinschaft selbstverständlich zur Verfügung. 

Mit freundlichen Grüßen

GBW Real Estate
GmbH & Co. KG

 

Dr. Claus Lehner

Expo Real 2019

Halle A1 | Stand 320
Messe München | 07. - 09. Oktober 2019