My Dawonia
Pressemitteilung
7. Februar 2019

Die Dawonia baut 210 neue Wohnungen in der Isarstraße und schafft damit mehr Wohnraum in Erlangen. Erste Vorarbeiten auf dem Baugrundstück beginnen Ende Februar.

Erlangen, 7. Februar 2019. Die Quartiersentwicklung in der Isarstraße in Erlangen wird nach intensiver Planungsphase konkret. Insgesamt entstehen 210 Neubauwohnungen, 25 Prozent davon sind einkommensorientiert geförderte Wohnungen (EOF Wohnungen). „Unsere Strategie heißt Wachstum. Wir schaffen in den nächsten Jahren rund 5.000 Wohnungen in Süddeutschland“, so Sebastian Gefeller, Geschäftsführer der Dawonia. Außerdem plant das Wohnungsunternehmen in der Isarstraße ein neues Parkhaus mit 315 Stellplätzen. Davon sind 58 öffentliche Stellplätze, die Auflage der Stadt sind. 133 weitere Stellplätze werden in einer neuen Tiefgarage bereitgestellt.


Im Februar beginnen die ersten Baumfällarbeiten für den Neubau des Parkhauses, im April bzw. Mai folgt der Abbruch der vorhandenen Garagen. Die Bauarbeiten für das Parkhaus starten nach aktuellem Planungsstand voraussichtlich im Juli 2019. Das gesamte Wohnbauprojekt wird weitere Baumfällungen erforderlich machen, diese sind für November 2019 avisiert.


Wie schon bei der Quartiersentwicklung im Jaminpark arbeiten die Dawonia und die Stadt Erlangen auch beim Projekt Isarstraße Hand in Hand. Für dieses Vorhaben genehmigte die Stadt Erlangen unter Beachtung des Bayerischen Naturschutzgesetzes und der Baumschutzverordnung der Stadt Erlangen den Baumfällantrag der Dawonia für diese Bäume im Bereich des neuen Parkhauses. Die Dawonia berücksichtigt bei den Fällungen die beginnende Vogelbrutzeit im März.
 

 

Expo Real 2019

Halle A1 | Stand 320
Messe München | 07. - 09. Oktober 2019