My Dawonia
Rund ums Wohnen
22. Juli 2021

7 Tipps für nachhaltige und schnelle Do-It-Yourself-Deko

Verwandeln Sie mit ein paar einfachen Handgriffen Ihre ausrangierten Haushaltsartikel in kreative Deko oder nützliche Hilfsmittel. Wiederverwenden war nie einfacher! Wir haben Ihnen einige Ideen zusammengestellt, mit denen Sie Ihre Wohnung nachhaltig dekorieren:  

Geschenkpapier bügeln und wiederverwenden 
Es ist so einfach, wie es hier steht. Ist das Verpackungspapier nicht zerrissen, sondern nur knittrig, können Sie es ganz einfach auf niedriger Stufe glattbügeln und aufrollen. 

Leere Marmeladengläser für Nüsse und Gewürze zur Aufbewahrung 
Waschen Sie das leere Marmeladenglas gründlich aus oder reinigen Sie es in der Spülmaschine, so wird auch das Etikett entfernt und Sie können das Glas anschließend neu beschriften. Nun einfach mit dem Lieblingsgewürz oder mit einer Portion Nüsse befüllen und dekorativ ins Regal stellen. 

Alte Gläser anmalen und z.B. als Stiftebox aufbereiten 
Neue Gläser gekauft und die alten sollen weg? Das muss nicht sein. Bemalen Sie die alten Trinkgläser kunterbunt und nutzen sie, um Stifte oder Pinsel zu organisieren. Dickes Glas kann mit ein paar Glitzersteinen auch zum neuen Teelichthalter werden. 

Schuhkartons als Schrankorganizer 
Im Schrank herrscht Chaos, weil es einfach an Ordnung fehlt? Schuhkartons sind hier wahre Alleskönner, denn bei der Befüllung sind keine Grenzen gesetzt. Von Ordnern und Büchern bis zu Lebensmitteln und Klamotten ist alles möglich. Im offenen Regal können Sie die Kartons vorher einheitlich gestalten, im geschlossenen Schrank auch einfach so nutzen. 

Aus übrigem Kerzenwachs eine neue Kerze gießen 
Schmelzen Sie Kerzenreste in einer Schüssel über heißem Wasser ein, bereiten Sie eine Form und einen Docht vor und gießen Sie ganz einfach eine neue Kerze. Vielleicht auch mehrfarbig?  Die Kerzen pimpen auf jeden Fall Ihre Wohnung auf!

Scherben? Nein! Ein Mosaik-Tablett gestalten 
Obacht hierbei! Sorgfältig und mit Handschuhen arbeiten. Verteilen Sie die Scherben auf einem ausrangierten Tablett, kleben Sie sie fest und füllen Sie die Lücken mit z. B. Kunstharzlack. Tipps zur Verwendung stehen immer auf der Verpackung. Schnell entsteht ein dekoratives Tablett. 

Kaputte, aussortierte Kleidung = Stoffe für neue Ideen 
Solange die Stoffreste keine unauswaschbaren Flecken oder ausgefranzte, große Löcher haben, ist es nicht verkehrt sie aufzuheben. Im Internet gibt es zahlreiche Schnittmuster und Vorlagen, um beispielsweise ein neues Set Platzdeckchen, einen Ofenhandschuh, ein Obstnetz oder vieles mehr zu schaffen. 

Job gesucht - Karriere gefunden

Jobmesse München
16. und 17. Oktober 2021
MOC MÜNCHEN
HALLE 4
ERDGESCHOSS
Stand 50