My Dawonia
Pressemitteilung
17. Oktober 2018

Neuer Wohnraum in München Pasing. In der Nimmerfallstraße entstehen 76 neue Wohnungen.

Die Pläne für das GBW Objekt in der Nimmerfallstraße werden konkret. Nach umfangreicher Diskussion wurde nun die Entscheidung gefällt, die alten Gebäude auf dem Grundstück in München Pasing rückzubauen und bis Ende 2021 insgesamt 76 neue Wohnungen zu errichten, 26 davon barrierefrei. „Wir schaffen mit dem Ersatzneubau über 2.700 Quadratmeter mehr Wohnfläche und wirken der Wohnungsnot in München entgegen“, so Sebastian Gefeller, Geschäftsführer bei der GBW Gruppe. Dabei handele es sich vornehmlich um Wohnungen, die für Familien geeignet sind, betont er.

Bei den Verhandlungen, unter anderem auch mit der Stadt München, konnte keine Einigung erzielt werden. Im November 2017 wurden die Vertragsverhandlungen mit dem Kommunalreferat für eine gemeinsame Lösung beendet. Grundsätzlich ist das Objekt in der Nimmerfallstraße ein stark sanierungsbedürftiges Haus aus den 50er Jahren. Ein Neubau, der den aktuellen Qualitätsstandards, den gesetzlichen Anforderungen wie beispielsweise der Energieeinsparverordnung (EnEV) und dabei gleichzeitig Ansprüchen von Mietern entspricht, ist daher die sinnvollste Alternative. Eine Baugenehmigung dafür liegt der GBW Gruppe bereits vor. 

Die Mieter im Blick
Die Mieter werden in persönlichen Gesprächen über das Neubauvorhaben informiert. „Wir stehen in regelmäßigem Austausch mit unseren Mietern“, so Maren Holtermann, Leiterin Mieterdialog bei der GBW Gruppe. Man arbeite zusammen an einer Lösung, die die finanzielle Situation der Mieter berücksichtigt und dennoch die Wohnsituation jedes Einzelnen verbessert. Dies wird individuell geprüft. Mit diesem Neubau-Projekt schafft die GBW Gruppe dringend benötigten Wohnraum in München. Insgesamt baut das Unternehmen in den nächsten Jahren 5000 neue Wohnungen und investiert rund 1,2 Milliarden Euro für den Neubau und den Bestand. Rund 30 Prozent des Bestands sind geförderte Wohnungen.

 

Über die GBW Gruppe 
Die GBW Gruppe ist eines der größten süddeutschen Wohnungsunternehmen und bewirtschaftet insgesamt rund 30.000 Wohnungen an wichtigen Standorten in Süddeutschland. Jede dritte Wohnung im GBW-Bestand ist eine geförderte Wohnung. Damit leistet die GBW Gruppe einen wichtigen Beitrag zur Schaffung bezahlbaren Wohnraums. Mehr dazu im Internet unter www.gbw-gruppe.de.

Expo Real 2019

Halle A1 | Stand 320
Messe München | 07. - 09. Oktober 2019