NACHHALTIGKEIT
My Dawonia
Die Dawonia setzt auf Nachhaltigkeit

Die Dawonia setzt auf Nachhaltigkeit

Mit rund 30.000 Wohnungen gehört die Dawonia zu den größten Wohnungsunternehmen im süddeutschen Raum. Wir sind uns der damit einhergehenden Verantwortung gegenüber unseren Mietern, Kunden und Mitarbeitern, aber auch gegenüber Gesellschaft und Umwelt bewusst. Wir nehmen diese Verantwortung an und investieren heute in ein besseres Morgen.
Damit unsere Städte auf lange Sicht lebenswert bleiben, müssen wir auf Nachhaltigkeit setzen. Bauen mit natürlichen Materialien, die Versorgung mit Öko-Strom, genügend Parkplätze für E-Autos und attraktive Grünflächen machen unsere Ballungszentren zu einem besseren Lebensraum für Jung und Alt. Nachhaltiges und ökologisches Bauen wird von der Dawonia bereits über die gesetzlichen Anforderungen hinaus umgesetzt, sodass sowohl im Unternehmen als auch im Portfolio eine Verringerung der CO2-Emmissionen erreicht wird.

Mehr zum Thema Nachhaltigkeit finden Sie hier: 

Damit unsere Städte auf lange Sicht lebenswert bleiben, müssen wir auf Nachhaltigkeit setzen: Bauen mit natürlichen Materialien, die Versorgung mit Öko-Strom, genügend Parkplätze für E-Autos und attraktive Grünflächen machen unsere Ballungszentren zu einem besseren Lebensraum für Jung und Alt. Wer auch in Zukunft erfolgreich am Markt agieren will, muss heute verantwortlich handeln – gegenüber Gesellschaft und Umwelt, Kunden und Mitarbeitenden.

ESG-Standards

Die Dawonia verpflichtet sich, ihre finanziellen Ziele zu erreichen und gleichzeitig marktführende Nachhaltigkeitsstandards, sog. ESG-Standards, auf Asset- und Portfolioebene zu liefern. Dabei steht, die aus dem englischen Sprachraum stammende Abkürzung ESG für Umwelt (Environment), soziale Aspekte (Social) und verantwortungsvolle Unternehmensführung (Governance). ESG-Fragen sind von zentraler Bedeutung für die Entscheidungsfindung bei Investitionen und im Asset Management. Unser Ziel ist es, ein Unternehmen mit hohen Nachhaltigkeitsqualitäten zu werden.

Daraus ergibt sich unsere strategische Ausrichtung, die Sie folgend sehen.

Digitalisierung: Über die Mieter-App „My Dawonia“ kommunizieren wir mehr und mehr digital mit unseren Mietern, können vermehrt auf Papier verzichten und sparen so Ressourcen. 

Der „Dawonia-Wald“: Über verschiedene Interaktionen mit unseren Mietern pflanzen wir mit natureoffice nach und nach unseren eigenen „Dawonia-Wald“.

Beim Ankauf neuer Projekte berücksichtigen wir auch ökologische Faktoren.

Jede dritte Wohnung im Dawonia-Bestand ist eine geförderte Wohnung. Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Schaffung bezahlbaren Wohnraums.

Die Dawonia engagiert sich sozial und unterstützt beispielsweise den Deutschen Kinderverein und die Münchner Tafel finanziell.

Für uns gehört die Förderung, Motivation und Ausbildung zu den Kernelementen eines nachhaltigen Personalmanagements. Eine Richtlinie zur Förderung und Fortbildung regelt die Möglichkeiten unserer Mitarbeiter.

Bei bevorstehenden Mieterhöhungen kommen wir unseren Mietern mit sozialen oder wirtschaftlichen Härtefällen entgegen.

Maßnahmen und Richtlinien zur IT-Sicherheit schützen sensible Daten und Kommunikationsprozesse vor unbefugten Zugriffen.

Die Compliance-Richtlinie der Dawonia enthält grundlegende Verhaltensstandards für das Miteinander sowie im Umgang mit externen Geschäftspartnern und der Öffentlichkeit.

Unsere Bestandswohnanlagen werden regelmäßig Sicherheitsbegehungen unterzogen.