My Dawonia
Pressemitteilung
5. Juli 2019

Die Dawonia ist weiterhin auf Expansionskurs. Das Unternehmen kauft mit seinem Neubauprojekt in der Hanauer Hospitalstraße rund 140 neue Wohneinheiten. Das Richtfest fand am 5. Juli statt.

Hanau, 5. Juli 2019. Die Dawonia hat in Hanau ein schlüsselfertiges Neubauprojekt von der FBW Projektbau erworben. In der Hospitalstraße Ecke Eugen-Kaiser-Straße entstehen im „Quartier Schwan“ bis Anfang 2020 rund 140, teilweise barrierefreie Wohnungen. Am 5. Juli wurde der Abschluss der ersten Bauphase mit Dawonia Mitarbeitern sowie Gästen aus Politik, Medien und dem Verkäufer gefeiert.


Dawonia-Geschäftsführer, Sebastian Gefeller, lobte auf der Veranstaltung den Einsatz aller Beteiligten: „Herzlichen Dank für die erstklassige Zusammenarbeit – das gesamte Projekt wurde sehr partnerschaftlich abgewickelt.“ Mit diesem Neubauprojekt reagiert die Dawonia auf die hohe Nachfrage nach Wohnraum im Rhein-Main-Gebiet. „Wir freuen uns, dass wir mit diesem Projekt eine äußerst interessante Fläche entwickeln und weiterer Wohnraum in Hanau geschaffen wird. Hanau gehört mit seiner stark wachsenden Bevölkerung und seiner Lage in der Nähe zu Frankfurt am Main zu den prosperierendsten Städten im Rhein-Main-Gebiet und passt besonders gut zum Portfolio der Dawonia. Wir setzen auf Wachstum und planen weitere neue Wohnungen in der Region“, so Gefeller auf der Veranstaltung.


Grundlage der Planung für dieses Neubauprojekt war der Bebauungsplan der Stadt Hanau. Er schafft die planungsrechtlichen Voraussetzungen für eine städtebaulich angemessene dichte Wohnbebauung. Der Bebauungsplan wurde in enger Abstimmung zwischen der Stadt, dem Planer und dem Vorhabenträger erarbeitet.


Die Stadt Hanau unterstützte das Projekt von Beginn an. Oberbürgermeister Claus Kaminsky, der bei dem Richtfest anwesend war, erläuterte dazu: „Dieses Vorhaben ergänzt wunderbar unsere Anstrengungen, bezahlbaren Wohnraum für jedes Portemonnaie zur Verfügung stellen zu können. Trotz stetig wachsender Bevölkerungszahlen ist es uns bisher gelungen, das Mietniveau zu halten, indem kontinuierlich neuer Wohnraum geschaffen wird.“ Das Projekt in dieser exponierten Lage habe darüber hinaus eine wichtige städtebauliche Funktion, da eine unansehnliche Brache endlich verschwunden sei. Die damit einhergehende Aufwertung des Quartiers treibt die Gesamtentwicklung für diesen Teil der Stadt positiv voran.


Das Neubauprojekt befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Hanauer Innenstadt. Im neu entstehenden Komplex befinden sich neben Wohnungen auch 184 Stellplätze und auch zwei Gewerbeeinheiten. Mit der Ansiedlung von Geschäften profitiert auch die unmittelbare Nachbarschaft, das Quartier wird noch lebendiger und attraktiver. 
 

Über die Dawonia
Die Dawonia ist eines der größten süddeutschen Wohnungsunternehmen und bewirtschaftet insgesamt rund 30.000 Wohnungen an wichtigen Standorten in Süddeutschland. Jede dritte Wohnung im Dawonia-Bestand ist eine geförderte Wohnung. Damit leistet die Dawonia einen wichtigen Beitrag zur Schaffung bezahlbaren Wohnraums. Mehr dazu im Internet unter www.dawonia.de.
 

Expo Real 2019

Halle A1 | Stand 320
Messe München | 07. - 09. Oktober 2019